Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 30.01.2021

Liebe Schachfreunde,

online-Schach ist zwar kein vollwertiger Ersatz für die Begegnungen am Brett, aber im Moment noch die beste Art, weiterhin Schach zu spielen und auch Kontakte aus dem Schach zu pflegen.

Eines der Turnier, das dieses Jahr nicht wie gewohnt stattfinden kann, ist die Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft.

Das folgende Turnier kann dafür kein vollwertiger Ersatz sein, soll aber eine schöne Gelegenheit zum Gemeinsamen Auftritt als Mannschaft bieten: https://lichess.org/tournament/mFChsDRx

Samstag 30. Januar 2021, 16 – 18 Uhr, Arena. Gewertet werden die besten 4 Bretter eines jeden Vereins; bei sehr guter Beteiligung kann die Anzahl der zählenden Bretter kurzfristig erhöht werden.

Von den 46 Vereinen des Schachbezirkes Stuttgart habe ich bei 27 zumindest eine kleine Präsenz auf lichess gefunden – das sind mehr als genug, damit ein schönes Mannschaftsturnier zustande kommt.

Wer Intresse hat bitte melden!! Vielleicht bekommen wir ja eine Mannschaft zusammen. Es können 8 Spieler daran teilnehmen.
Uli

DSOL 1.Runde

Schwaikheim I gewinnt 2,5 : 1,5
in der ersten Runde der Deutschen Online Liga  für 4 er Mannschaften erreichten die Schwaikheimer” Seniorenmannschaft”, gegen die leicht favorisierte Mannschaft Tucha II einen glücklichen Sieg.
Den Grundstein legte Kurt Brinckmann an Brett 4 mit einem souveränen Sieg. Dann kam aber die überraschende Niederlage von Steffen Petzold an Brett 3  gegen einen deutlich schwächer eingestuften Spieler. 1:1 So durften Hans Lang und Ulrich Brinckmann an den vorderen Brettern  beide zusammen nicht verlieren. Nachdem Hans Lang an Brett 2 glücklich remisierte,  sein Gegner konnte in hochgradiger Zeitnot keinen Gewinnweg finden. 1,5: 1,5  Es Spielte nur noch Mannschaftsführer Ulrich Brinckmann an Brett 1 . Sein Gegner bot Ihm Remis an, das er ablehnte, weil er für einen “einfachen” Zug  sehr lange überlegte. In einem ausgeglichen Endspiel unterlief seinem Gegner kurze Zeit später ein taktischer Fehler, der Ihm eine Figur kostete und letzendlich die Partie.  Endstand 2.5 : 1,5.
Ulrich Brinckmann

Do 21.01.21 19:30 TSG Taucha II − SV Schwaikheim I
Fr 22.01.21 19:30 SV Schwaikheim II − fuß brothers Jena II

DSOL 2021

Mit 3000 Spielern und Spielerinnen in 385 Mannschaften hat das Interesse an der DSOL in ihrer zweiten Saison noch einmal deutlich zugenommen. Die stärkste Mannschaft stellt jetzt SF Deizisau mit sechs Großmeistern an den ersten Brettern: Alexander Donchenko, Matthias Blübaum, Georg, Meier, Vincent Keymer, Andreas Heimann und Dmitrij Kollars.

Der SV Schwaikheim nimmt mit zwei Mannschaften teil. Nächste Woche geht es los.

Kinder- und Jugendschachtraining

Liebe Kinder und Eltern,

bis auf weiteres trainieren wir online! Eine Kooperation mit verschiedenen Vereinen beginnt am Freitag. Von 17 – 18:30 Uhr trainieren wir in verschiedenen Spielstärkegruppen online auf Zoom zusammen mit Kindern und Jugendlichen aus anderen Vereinen. Zum Abschluss machen wir ein Lichess Turnier.

Termine und Zugangsdaten im Kalender

Corona Liga

Liebe Schachfreunde,

wegen des verlängerten Corona-Lockdowns bis 31.01.2021 setzen wir den Start der Saison 2020/21 bis auf weiteres aus.

Dies bedeutet, daß die jeweils 1. Spieltage unserer beiden Corona-Ligen am 17. und 24.01.2021 nicht stattfinden können. Ob wir im Februar starten können, scheint inzwischen sehr fraglich zu sein.

Sobald wir nähere Informationen haben, wie es weiter geht, werden wir an dieser Stelle berichten.

Für den Kreisvorstand

Wolfgang Tölg

Ferienschachprogramm

Vom 28. bis 30.12.2020 fand auf Initiative der Bezirksjugend Stuttgart und dem Talentstützpunkt Stuttgart, organisiert vom Bezirksjugendleiter Dr. Konrad Müller ein Online Ferienschachprogramm für Kinder und Jugendliche statt. Trainiert wurde in verschiedenen Spielstärkegruppen (Breakoutsessions) von DWZ 900 – 3000. Das Ziel war die Erringung des Turm- oder Königdiploms.

Teilgenommen haben fast 50 Kinder und Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg.

Wir möchten uns bei allen  Kindern und Jugendlichen, deren Eltern und Trainern ganz herzlich bedanken, insbesondere GM Zigurds Lanka, IM Laszlo Mihok, Schachtherapeut Manfred Herbold und unseren Jugendlichen Trainern. Für die Organisation ein großes Dankeschön an Dr. Konrad Müller und die vielen Unterstützer!